News
12.11.2014 16:00 | von Lamy

 

Ab sofort können Gamer weltweit jederzeit in den wohl geekigsten Montag der Games-Geschichte starten. Denn Randal’s Monday, das Point & Geek Adventure von Nexus Game Studios und Publisher Daedalic Entertainment, ist ab heute überall erhältlich.

 

 

Randal’s Monday bietet zynischsten Humor, massig Referenzen auf die Geek-Kultur und klassisches Point & Click Gameplay vom Feinsten. Hauptcharakter Randal ist gefangen in einer Raum-Zeit-Odyssee und muss den wohl schlimmsten aller Wochentage, den Montag, wieder und wieder durchleben. An seiner Seite erleben Spieler eine epische Story rund um wahre Freundschaft, die sich über sieben umfangreiche Kapitel und mehr als 20 Stunden Spielzeit erstreckt.

Die Story von Randal’s Monday ist viel mehr als eine Hommage an Filmklassiker wie „Clerks” und „Täglich grüßt das Murmeltier“, die die Entwickler zu den besten Filmen über Freundschaften zählen.
„Es ist eines der besten Skripts, die ich seit Jahren gelesen habe“, erklärt Clerks-Legende Jeff Anderson. Er spricht nicht nur den zynischen Hauptcharakter des Spiels Randal, sondern beriet die Entwickler von Nexus Game Studios auch bei der Weiterentwicklung des Skripts.

„Für uns wird ein Traum wahr“, erklärt Nexus Game Studios Lead Designer Enric Costa. „Wir sind ein kleiner Indie-Entwickler, sechs Leute, die an einem Adventure arbeiten, das alles in sich vereint, was wir selbst an gutem Entertainment mögen: Klassisches Point & Click Gameplay, eine Story über Freundschaft, Humor und zynische Charaktere. Wir sind natürlich große Fans all dieser Filme, Serien, Spiele und der Pop-Kultur – ganz besonders aber der Clerks-Filme und Jeff Andersons Arbeit. Dass er uns als Sprecher unterstützte und mit uns das Skript des Spiels überarbeitete, ist so ziemlich das Beste, was uns jemals passiert ist“, erklärt Enric Costa weiter.

Randal ist der beste zynische Hauptcharakter, den man sich vorstellen kann: Er ist Kleptomane, ein Soziopath und ein ziemlich mieser Freund. Nach der Verlobungsparty seines Kumpels Matt wacht Randal mit einem ausgewachsenen Kater und Matts Brieftasche in seinem Besitz auf. Darin enthalten: Ein wahrer Schatz – Matts Verlobungsring.
Es ist Montag – der schlimmste aller Wochentage. Randals Vermieter macht ihm die Hölle heiß, da nun schon seit Monaten die Miete aussteht. Und auch im Job läuft’s nicht wirklich rund. Da Randal also dringend Bares benötigt, vertickt er kurzerhand den Ring seines Freundes – und zieht so einen fatalen Fluch auf sich: Matt begeht Selbstmord und Randal hängt in einer Zeitschleife fest. Er ist nun gezwungen, denselben schicksalsschweren Montag wieder und wieder zu durchleben, bis er seinen Fehler wieder gutmachen kann. Randal muss den einen Ring wiederfinden und sein Leben auf die Reihe kriegen, bevor die Dinge noch viel schlimmer werden… oder gar das gesamte Universum kollabiert.

„Randal ist ein sehr tiefgründiger Charakter und die Spieler werden sein Verhalten im Verlauf des Spieles ändern“, erklärt Enric Costa. „Normalerweise werden Adventurehelden immer als gute und großartige Charaktere dargestellt. Aber um die Rätsel eines Spiels zu lösen, müssen sie lügen, stehlen und ziemlich unverschämt auftreten. Am Ende sind sie plötzlich wieder die Guten und niemand beschwert sich. Dabei werden sie während des Spiels zu kleinen Randals und das ist auch ok so – am Ende des Spiels sind sie immer noch die Helden. Wir wollten Randal gleich von Anfang diese Art von Charakter sein lassen – ganz ohne anfängliche Scharade, sondern ein richtiger Adventurecharakter, der sich Stück für Stück bessert und lernt, ein guter Freund und Mensch zu sein.“

Zusätzlich zu Jeff Anderson in der Rolle ihres Hauptcharakters Randal konnten die Entwickler auch Schauspieler Jason Mewes, bekannt als Jay aus Jay & Silent Bob, als Sprecher gewinnen. Damit auch die Spieler hierzulande nicht zu kurz kommen, enthält die deutsche Box-Version des Adventures als besonderen Bonus zusätzlich die englische Original-Vertonung. Die limitierte Erstauflage des Spiels enthält des Weiteren den Soundtrack auf CD, ein Poster und ein ausführliches Handbuch.

Auch die Presse feiert Randal’s Mondays Story, oder wie IGN.com es nennt: „Wo LucasArts und Clerks aufeinander treffen”. Gamereactor verleiht dem Spiel eine 8: „Dieses Adventure beinhaltet so viele Referenzen zu Comics, Filmen, Serien und Games, dass es erstaunlich ist, wie es trotzdem gelungen ist, ein eigenständiges Spiel daraus zu machen. Zucker!“

Randal’s Monday ist ab sofort überall im Handel für PC für 29,99€ erhältlich. Online ist Randal’s Monday ab sofort als Download auf Steam und GOG für 22,99€ für PC und Mac erhältlich.

 

 

Webseite: randalsmonday.com