News
23.09.2015 19:00 | von Toto

 

 

Immer einer der Höhepunkte auf der Connichi ist der deutsche Vorentscheid des World Cosplay Summit, kurz WCS, bei dem mittlerweile 26 Länder teilnehmen. Im nächsten Jahr werden es sogar 28 Länder werden, da mit Schweden und Kanada zwei weitere Teams auf die große Bühne gebeten werden!

Jedes Jahr am Sonntag der Con ist dieser Punkt ein absolutes Muss und viele der Besucher stehen extra früh auf um im Festsaal, der für 2000 Menschen Platz bietet noch einen Sitzplatz zu ergattern. Das lange Anstehen, warten und anschließende Hetzen lohnt sich allerdings definitiv für alle, deren Herz für Cosplay schlägt!

Weil im Vorfeld so viele Bewerbungen für den WCS Vorentscheid eingehen, muss eine Jury aus diesen auswählen, welche 20 Teams sich präsentieren dürfen. Ist diese erste Hürde geschafft, kommt der große Auftritt. Beim Finale sind dann letztendlich 17 Teams angetreten.

Die Jury, die also das Cosplay und den Auftritt bewerten, besteht jedes Jahr aus einem internationalen Mix aus (ehemaligen) WCS Teilnehmern und anderem Fachpersonal, wie in diesem Jahr beispielsweise die Inhaberin des einzigen deutschen Cosplayladen MyCostumes.

Die Jury im Einzelnen:

 

Eingeläutet wurde der deutsche Vorentscheid des WCS 2016 durch ein aufregendes Stimmungsvideo.

Bevor die Teilnehmer des WCS Vorentscheid ihren Cosplayauftritt vorführen konnten, wurden sie zunächst für einen Cosplaycatwalk auf die Bühne gebeten. So hatten Jury und Zuschauer die Möglichkeit, sich kurz auf die Show einzustimmen und durch die stimmungsvolle Musik wurde bei dem ein oder anderen endlich die Müdigkeit vertrieben und die Lust am WCS Vorentscheid geweckt!

Moderiert wurde das WCS wie gewohnt vom Gewinnerteam des letzten Jahres, in diesem Jahr also vom Team Big Booobs. Die Moderation war super sympathisch, wirkte zwar an manchen Stellen etwas chaotisch aber dadurch auch sehr unterhaltsam. Die beiden Cosplayerinnen haben das Publikum sowie die Teilnehmer gut durch das Programm geführt.

In diesem Jahr waren die Teilnehmer in ihren Auftritten besonders gesprächig und führten die Zuschauer mit Dialogen durch die selbst ausgedachte Geschichte des Auftritts. Oft kämpften die Charaktere gegeneinander aber ein paar Teams konnten den Zuschauern auch ein paar Lachtränchen ins Gesicht zaubern. Die Mischung war dementsprechend super!

Die einzelnen Kostüme an sich waren (wie auch in den letzten Jahren) sehr detailverliebt gestaltet und wunderschön anzusehen – Auch die Props trugen beachtlich zur Stimmung während des Auftrittes bei und waren teilweise fast atemberaubend.

Lange Rede, kurzer Sinn:

Wir gratulieren ganz herzlich dem Team CupCat und wünschen euch ganz viel Glück und jede Menge Spaß in Japan!

 

WCS 2016 Team Germany: CupCat

 

Neben den Gewinnern des Vorentscheids gab es allerdings noch weitere Preise, die vergeben wurden. Diese wollen wir euch in ein paar wunderschönen Fotos vorstellen.

 

Runner-Up: Kasselfornia Girls

 

Beste Audio: Rainbow Riders

 

Kostümpreis: Kasselfornia Girls

 

Bestes Prop: Bakaparade!

 

Die offiziellen Fotos des deutschen WCS Vorentscheides wurden gemacht und bearbeitet von Octowana!

 

Und wer leider nicht dabei war und wem Fotos und ein Bericht nicht reichen – Der hat die Möglichkeit, den Vorentscheid in einem Video zu schauen, denn die Connichi hat die ganze Show aufgenommen!

 

 

Folgt dem Team und dem allgemeinen WCS Germany Account auch in den Sozialen Netzwerken:

WCS Germany auf Twitter
Team Germany 2016 auf Twitter
Team Germany 2016 auf facebook