News
06.10.2015 16:00 | von Lamy

 

 

Im Rahmen der AnimagiC werden jedes Jahr die AnimaniA Awards verliehen. Vor wenigen Tagen wurden die Ergebnisse auch auf der offiziellen Webseite veröffentlicht. Diese wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten. Laut AnimaniA haben beim Online-Voting über 8.500 Teilnehmer mitgemacht. In elf Kategorien gab es folgende Auszeichnungen:

 

Bester J-Movie

  • Platz 1: Black Butler – Ein Teufel von einem Butler (19.036 Punkte / Tiberius Film)
  • Platz 2: Cyborg 009: The End of the Beginning (16.492 Punkte / Tiberius Film)
  • Platz 3: Parasite Doctor Suzune: Genesis – Die Geburt (16.254 Punkte / Tiberius Film)

 

Bester J-Music-Act /strong>

  • Platz 1: DIR EN GREY – ARCHE (18.827 Punkte / Gan-Shin Records)
  • Platz 2: the GazettE – World Tour 2013 (18.612 Punkte / Soulfood Music)
  • Platz 3: girugämesh – Gravitation (16.868 Punkte / Indies Japan)

 

Bestes J-Game

  • Platz 1: Tales of Xillia 2 (27.208 Punkte / PS3 / Bandai Namco Entertainment)
  • Platz 2: Pokémon – Omega Rubin & Alpha Saphir (26.994 Punkte / 3DS / Nintendo)
  • Platz 3: Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm Revolution (26.547 Punkte / PS3, Xbox 360, PC / Bandai Namco Entertainment)

 

Bester Manga National

  • Platz 1: Lost Ctrl von Evelyne Park (24.358 Punkte / Carlsen Manga)
  • Platz 2: Crash ’n’ Burn von Mikiko Ponczeck (24.006 Punkte / Tokyopop)
  • Platz 3: Demon Lord Camio von CHASM (23.608 Punkte / EMA)

 

Bester Manga International

  • Platz 1: Attack on Titan von Hajime Isayama (28.918 Punkte / Carlsen Manga)
  • Platz 2: Tokyo Ghoul von Sui Ishida (28.274 Punkte / Kazé Manga)
  • Platz 3: Nisekoi von Naoshi Komi (24.994 Punkte / Kazé Manga)

 

Beste OVA

  • Platz 1: Highschool of the Dead – Drifters of the Dead (28.884 Punkte / Nipponart)
  • Platz 2: Blood Lad Ex (17.448 Punkte / Nipponart)
  • Platz 3: High School DXD: Mousou Bakuyure Kaijo Original Video Specials (15.834 Punkte / Kazé Anime)

 

Beste TV-Serie (I) / Beste Regie (II)

  • Platz 1: Fullmetal Alchemist: Brotherhood (29.896 Punkte) / Yasuhiro Irie (29.152 Punkte, KSM Anime)
  • (I) Platz 2: Psycho-Pass (28.254 Punkte / Kazé Anime)
  • (I) Platz 3: Deadman Wonderland (26.642 Punkte / Nipponart)
  • (II) Platz 2: Atsushi Takahashi / Blue Exorcist – The Movie (26.024 Punkte / Kazé Anime)
  • (II) Platz 3: Naoyashi Shiotani / Psycho-Pass (25.886 Punkte / Kazé Anime)

 

Bester Movie (I) / Bestes Studio (II) / Bestes Charakterdesign (III)

  • Platz 1: Blue Exorcist – The Movie (28.884 Punkte) / A-1 Pictures (29.048 Punkte) / Keigo Sasaki (29.152 Punkte, Kazé Anime)
  • (I) Platz 2: Detektiv Conan, 17. Film: Detektiv auf hoher See (26.704 Punkte / Kazé Anime)
  • (I) Platz 3: The Garden of Words (24.188 Punkte / Kazé Anime)
  • (II) Platz 2: BONES / Fullmetal Alchemist: Brotherhood (28.898 Punkte / KSM Anime)
  • (II )Platz 3: Production I.G / Psycho-Pass (26.254 Punkte / Kazé Anime)
  • (III) Platz 2: Hiroki Kanno / Fullmetal Alchemist: Brotherhood (28.674 Punkte / KSM Anime)
  • (III) Platz 3: Kyoji Asano / Psycho-Pass (27.012 Punkte / Kazé Anime)

 

Special Award

  • Im vergangenen Jahr ging Ausnahme-Regisseur Hayao Miyazaki im Alter von 72 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand. Wir bedanken wir uns bei ihm für seinen letzten großen Anime-Kinofilm Wie der Wind sich hebt mit diesem Special Award.

 

Quelle: AnimaniA