News
12.03.2016 15:00 | von Lamy

 

 

Die von der Architektur zum Gamedesign gewechselten Entwickler von Plethora Project und die Amateure unter den Städteplanern von Devolver Digital haben ihre Nachbarschaftsentwicklungssimulation (vielleicht das Wort des Jahres) nun bei Steam Early Access veröffentlicht – dort kann block’hood ab sofort für 9,99 Euro gekauft werden.

block’hood geht einen neuen Weg und versteht sich als “Nachbarschafts-Simulator”, in dem Spieler ihr eigenes Wohnviertel mit all seinen Eigenheiten und Herausforderungen bauen, pflegen und verwalten. Dafür stehen kommenden Städteplanern über 90 Blöcke zur Verfügung – in diesen kann dann eine einzigartige Nachbarschaft hochgezogen werden. Das Spiel setzt dabei auf Nachhaltigkeit beim Bau und ein Verständnis über die richtige Nutzung der zur Verfügung stehenden Ressourcen. Umsichtige Planung ist also wichtig – was harmoniert, wo kommt es zu Engpässen und Problemen und wie gut passen die Blöcke zueinander?

Die Veröffentlichung als Early Access-Titel wollen die Entwickler nutzen, um gemeinsam mit den Spielern noch weiter am Spiel zu feilen. So verspricht Plethora Project neue Einheiten oder sogar zusätzliche Spielmodi, die auf der Rückmeldung der Community basieren sollen. Außerdem stehen in naher Zukunft noch mehrere größere Updates an, die block’hood weiter vergrößern und verbessern – darunter befinden sich die Erschaffung von zusätzlichen Untergründen und Umgebungen, bewohnte Blocks und neue Herausforderungen für geübte block’hood-Spieler.

block’hood ist ab sofort bei Steam Early Access erhältlich und kostet lediglich 9,99 Euro.