News
17.04.2016 16:00 | von Toto

 

 

Clara Cow’s Cosplay Cup (kurz C4) ist ein recht neuer internationaler Wettbewerb mit dem Finale auf der Animecon in den Niederlanden. Bei diesem Contest wird die Bühnenshow und die Auftrittsidee erstmals schwerer gewichtet, als die Erstellung des Cosplays – So beträgt die Bewertung: 60% Auftritt und 40% Kostüm.

Gerade erleben die internationalen Vorentscheide und Wettbewerbe allgemein einen Boom. Cosplayer aus aller Welt kommen zusammen und es ist möglich Kontakte weit über die Ländergrenze hinaus zu knüpfen – Wir selbst freuen uns auch über die vielen Möglichkeiten.

Umso erschrockener waren wir, als bekannt wurde, dass auf dem deutschen Vorentscheid des C4 auf der Animuc in Fürstenfeldbruck nur 2 Startnummern teilnahmen! Nun kann das natürlich mehrere Gründe haben. Zum einen ist die Animuc mit ihrem Standort in Fürstenfeldbruck für die meisten sehr weit entfernt (ähnlich war es sicher auch bei der Leipziger Buchmesse mit dem ECG Vorentscheid) und zum anderen erklärte die Moderation das Zustandekommen mit vielen Krankheitsausfällen.

Obwohl hinter uns in den Reihen schon gemunkelt wurde, ob der Vorentscheid denn dann überhaupt ernst zu nehmen sei und ob man ihn nicht ausfallen lassen sollte, möchten wir uns so positionieren: Die beiden gezeigten Auftritte waren beide super detailreich und vermutlich mit viel Liebe gestaltet. Auch die Kostüme waren hochwertig und wenn der erste Auftritt den Zuschauern die Tränen in die Augen trieb, erheiterte der zweite Auftritt mit seinen Zaubertricks. Es wäre unfair die beiden Gruppen nur wegen der geringen Teilnehmerzahl nicht ernst zu nehmen – Denn sie haben ihr bestes gegeben und haben das Publikum gefesselt.

Deswegen freuen wir uns sehr für das Gewinnerteam und wünschen viel Glück und Spaß in den Niederlanden!