News
24.09.2016 18:00 | von Toto

 

team-deutschland

 

Immer einer der Höhepunkte auf der Connichi ist der deutsche Vorentscheid des World Cosplay Summit, kurz WCS, bei dem mittlerweile 28 Länder teilnehmen!

Jedes Jahr am Sonntag der Con ist dieser Punkt ein absolutes Muss und viele der Besucher stehen extra früh auf um im Festsaal, der für 2000 Menschen Platz bietet, noch einen Sitzplatz zu ergattern. Das lange Anstehen, warten und anschließende Hetzen lohnt sich allerdings definitiv für alle, deren Herz für Cosplay schlägt!

Weil im Vorfeld so viele Bewerbungen für den WCS Vorentscheid eingehen, muss eine Jury aus diesen auswählen, welche 20 Teams sich präsentieren dürfen. Ist diese erste Hürde geschafft, kommt der große Auftritt. Beim Finale sind dann letztendlich 12 Teams angetreten.

Die Jury, die also das Cosplay und den Auftritt bewerten, besteht jedes Jahr aus einem internationalen Mix aus (ehemaligen) WCS Teilnehmern und anderen bekannten und talentierten Cosplayern.

Die Jury:

 

wcs-jury

 

Eingeleitet wurde der deutsche Vorentscheid des WCS 2017 durch ein aufregendes Stimmungsvideo.

Bevor die Teilnehmer des WCS Vorentscheid ihren Cosplayauftritt vorführen konnten, wurden sie zunächst für einen Cosplaycatwalk auf die Bühne gebeten. So hatten Jury und Zuschauer die Möglichkeit, sich kurz auf die Show einzustimmen und durch die stimmungsvolle Musik wurde bei dem ein oder anderen endlich die Müdigkeit vertrieben und die Lust am WCS Vorentscheid geweckt!

Moderiert wurde das WCS wie gewohnt vom Gewinnerteam des letzten Jahres, in diesem Jahr also vom Team CupCat. Die Moderation war super sympathisch, vor allen Dingen Shirou hat ja jede Menge Bühnenerfahrung und kann das Publikum einheizen – Insgesamt waren die einzelnen Moderationssequenzen zwar ziemlich lang, weil leider kurzfristig einige Teams abgesprungen sind, aber trotzdem nie langweilig, weil das Team Anekdoten und Interessantes aus seiner Zeit in Japan preisgab. Die Eindrücke und die Moderation wurde sogar mit Fotos auf der Leinwand medial unterstützt, so dass die Zuschauer diese nicht nur durch Erzählungen erhielten sondern auch gleich ein Bild vor Auge hatten.

Mit ganz viel Liebe gestalteten die Teams ihre Auftritte, die Kostüme und die Props und das ein oder andere mal wurden die Zuschauer durch Effekte überrascht. Dabei war eigentlich alles – Dramatik, Comedy und Action.

Lange Rede, kurzer Sinn:

Wir gratulieren ganz herzlich dem Team Kassel 4nia Girls und wünschen euch ganz viel Glück und jede Menge Spaß in Japan!

 

team-deutschland

 

 

runner-up

 

 

bestes-kostuem

 

 

sonderpreis

 

Diese und weitere Fotos aller Teilnehmer findet ihr auf der offiziellen facebook-Seite des WCS Deutschland! Schaut unbedingt vorbei!