News
27.10.2016 18:30 | von Toto

 

Rechtzeitig zu Halloween bringen Niantic Labs, Inc. und The Pokémon Company International die Spieler des beliebten mobilen Spiels Pokémon GO in den Genuss einiger gespenstischer Ereignisse. Ab Mittwoch, den 26. Oktober bis einschließlich Dienstag, den 1. November haben Trainer aufgrund vermehrter Begegnungen mit den folgenden Pokémon Gelegenheit, gespenstische Pokémon und Zubat zu fangen: Traumato, Nebulak, Gengar, Golbat, Alpollo und Hypno. Und da es ohne Süßigkeiten nicht wirklich Halloween wäre, haben Trainer während dieses Zeitraums die Möglichkeit, mehr Pokémon-Bonbons als sonst zu erhalten, wenn sie ihre Umgebung erforschen und nach Pokémon suchen.

Während dieser Zeit erhalten Trainer für jedes gefangene Pokémon sechs Bonbons, zweimal so viel wie sonst. Auch der Professor gibt Trainern für jedes an ihn übertragene Pokémon zwei Bonbons anstatt ein Bonbon. Außerdem belohnt dich dein Kumpel-Pokémon mit vier Bonbons anstatt einem! Mit Pokémon-Bonbons können Trainer ihre Pokémon entwickeln oder stärken. Alle Spieler sollten daher bei diesem besonderen Event so viele Pokémon wie möglich fangen und sich mit Bonbons eindecken.

„Der Spaß zur Feier von 20 Jahre Pokémon geht weiter – diesmal zu Halloween mit dem allerersten In-Game- Event von Pokémon GO,“ sagte J.C. Smith, Senior Director of Consumer Marketing bei The Pokémon Company International. „In unserem 20. Jahr erwarten wir, besonders viele Kostüme zum Thema Pokémon zu sehen. Jetzt können Trainer zu Halloween zusätzlich noch mit Pokémon GO losziehen, um Bonbons zu verdienen und einige der gruseligeren Pokémon für ihren Pokédex zu fangen.“