News
25.11.2016 12:00 | von Toto

 


 

Digimon World: Next Order wird über Power-Up ExE-volution, neue weiterentwickelte Digimon und eine neue Story verfügen.

Mit der neuen Digitation ExE-volution (ExE) können Spieler das Blatt im Kampf zu ihren Gunsten wenden! Alle Digimon in Digimon World: Next Order, inklusive der zwölf zusätzlichen digitalen Monster, können sich weiterentwickeln. Zwei Digimon sind nun auch in der Lage, zu einem mächtigen Digimon zu verschmelzen, ähnlich wie es auch schon im Anime durch die DNA-Digitation möglich war. Das ist besonders in Gefahrensituationen von großem Vorteil. Diese spezielle Digitation kann nur einmal am Tag (Ingame-Zeit) angewendet werden, wenn das Digimon k. o. gegangen ist und eine starke Verbindung mit den Digimon Partnern besteht.

Spieler können sich mit neuen weiterentwickelten Digimon wie „EmperorGreymon” und „MagnaGarurumon” verbünden. Mit der ExE-volution-Technik miteinander kombiniert, wird daraus das Ultimate Digimon „Susanoomon”! Viele andere Digimon wie „Dark Dramon“, „Bancholeomon” und „Chaosmon” werden in Digimon World: Next Order enthalten sein.

Die komplett neue Story des Spiels wartet zusätzlich mit neuen Events für die Digimon-Partner auf. Spieler bereisen die digitale Welt und suchen diese unterschiedlichen Events, um Energie und Belohnungen zu erhalten.

Digimon World: Next Order wird am 27. Januar 2017 für die PlayStation 4 (sowohl digital als auch als Box-Version) im Westen erscheinen.