News
25.11.2016 10:00 | von Lamy

 

 

Gameforge und Entwickler Bluehole veröffentlichten das neue Update von TERA und lassen damit mächtige Ungeheuer von der Leine: Beim „Angriff der Drachen“ steht der zerstörte Zugang zum Himmelreich der Götter im Zentrum des Geschehens: Hier kämpfen die Spieler als eine 30-Spieler-Schlachtgruppe in vier unterschiedlichen Phasen gegen den uralten Drachen Vergos und seine Geschöpfe. Diese bisher größte Herausforderung Arboreas verlangt den Spielern alles ab – Zeit, Können, Koordination und Teamwork.

 

 

Gilden gegen Gilden: Im Sommer wurde die Möglichkeit, andere Gilden zu einem Kampf herauszufordern, vorübergehend deaktiviert. Nun, nachdem das System überarbeitet wurde, ist es nach Einführung der Gildenkriege um Velika wieder verfügbar. Mit dem neuen Patch können sich die Spieler wieder beinahe überall in der Welt mit anderen Gilden messen.

Verbesserte Bogenschützen und Mitgliedschaften: Zusätzlich gibt es Verbesserungen am Bogenschützen, der nun unter anderem über die neuen Fertigkeiten „Schwächen erkennen“ und „Verfolgung“ verfügt. Zudem wurden auch die letzten Gebiete von Arborea für fliegende Reittiere geöffnet und die TERA-Clubmitgliedschaft wurde erneut verbessert.