News
29.01.2017 18:00 | von Lamy

 

 

Square Enix freut sich bekannt zu geben, dass Mobius Final Fantasy am 6. Februar 2017 auf Steam erscheinen wird.

Mobius Final Fantasy wurde bereits für Mobilgeräte veröffentlicht und ist ein ganz neues RPG-Abenteuer mit tiefgründiger Geschichte, umwerfender Grafik, eingehender Charakteranpassung und einem verfeinerten, rundenbasierten RPG-Kampfsystem. Die Steam-Version bietet vollständige HD-Unterstützung (1920 x 1080), die für verschiedene Bildschirmgrößen angepasst werden kann und so die Spannung hektischer Kämpfe auf Breitbildschirme bringt und Spielern ein noch reichhaltigeres Spielerlebnis ermöglicht.

Außerdem beginnt am 7. Februar 2017 ein besonderer Event in Kooperation mit dem angekündigten Final Fantasy VII Remake.

Im Gespräch über die Zusammenarbeit sagt Yoshinori Kitase, Produzent von Mobius Final Fantasy und Final Fantasy VII Remake: „Ich freue mich sehr, den Kollaborationsevent mit diesen beiden Spielen anzukündigen. Der Event beginnt am 7. Februar und dann könnt ihr das Traumpaar Cloud und Wol in Aktion erleben!“

 

 

Um die weltweite Veröffentlichung von Mobius Final Fantasy auf Steam zu feiern, werden Nutzer, die die PC-Version installieren und sich einloggen, die Chance haben, eine Auswahl an Gegenständen im Spiel zu gewinnen, u. a. Fähigkeitstickets, Beschwörungstickets und vieles mehr. Welche Preise gewonnen werden können hängt davon ab, wie oft die Mobius Final Fantasy Windows PC-Version Kampagnenseite zur weltweiten Veröffentlichung geteilt wird und wie viele „Likes“ sie auf sozialen Medien durch den „Teilen“-Button auf der Seite erhält. Wenn sie das maximale Ziel erreicht und 15.000-mal geteilt wird, erhalten Spieler 10 Fähigkeitstickets und das seltene Verbesserungsmaterial Aufbaustern sowie andere, luxuriöse Preise. Bitte besuchen Sie die offizielle Seite der Kampagne für ausführliche Details.

Mobius Final Fantasy kann gratis aus dem Apple App Store und aus dem Google Play Store heruntergeladen werden und wird ab dem 6. Februar auf Steam erhältlich sein. Zum selben Datum werden auch Französisch und Deutsch als offiziell unterstützte Sprachen für alle Plattformen hinzugefügt.