News
17.05.2017 12:00 | von Lamy

 

Der BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware vergibt jeden Monat seine Auszeichnungen an die verkaufsstärksten Computer- und Videospiele. Nun wurden die Awards für April 2017 bekannt gegeben.

Auch in der Welt der digitalen Spiele begeistert der Fußball die Deutschen wie kaum ein anderes Thema: FIFA 17 hat im April die Hürde von über eine Million verkauften Spielen auf der PlayStation 4 genommen und wird zum zweiten Mal mit dem BIU Sonderpreis ausgezeichnet. Den ersten Sonderpreis erhielt die Fußball-Simulation im September 2016, nachdem sich der Titel bereits wenige Tage nach Veröffentlichung über 500.000 Mal auf der PlayStation 4 verkauft hatte. Außerdem geht der BIU Sales Award in Gold für 100.000 verkaufte Exemplare auf der PlayStation 4 an das Taktik-Actionspiel Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands, das im März dieses Jahres erschienen ist.

 

Den BIU Sonderpreis für mehr als 500.000 verkaufte Spiele auf einer Plattform erhält zum zweiten Mal:

  • FIFA 17 (EA Canada/Electronic Arts) für die Plattform PlayStation 4

 

Den BIU Sales Award in Gold für mehr als 100.000 verkaufte Spiele auf einer Plattform erhält:

  • Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands (Ubisoft Paris/Ubisoft) für die Plattform PlayStation 4