News
10.06.2017 15:00 | von Toto

 

Shin Megami Tensei: Strange Journey Redux – Eine räumliche Verzerrung voller Dämonen erscheint in der Antarktis und droht, die Erde zu verschlingen. Die Vereinten Nationen antworten auf die Katastrophe mit einem Team hoch technisierter Spezialisten, die in die Anomalie eindringen und eine Lösung für das Problem finden sollen. Spieler müssen sich darauf vorbereiten, ihre dämonischen Kräfte erneut einzusetzen, um das neue und erweiterte Shin Megami Tensei: Strange Journey Redux zu meistern. Neue Geschichten, zusätzliche Enden, ein neuer Dungeon und vieles mehr erwarten Spieler im von Sci-Fi-Elementen angereicherten Shin Megami Tensei-Abenteuer.

 


 

Eine seltsame Rückkehr – In Strange Journey Redux schlüpfen Spieler in die Rolle eines Soldaten der Vereinten Nationen, der die Schwarzwelt genannte Anomalie untersuchen soll. Im Inneren der schwarzen Kuppel warten bereits unzählige Dämonen in einem alptraumhaften Spiegelbild unserer Welt. Brandneue Illustrationen von Masayuki Doi, schöneren Grafiken, ein verbessertes Benutzerinterface und vieles mehr machen die erneute Reise in die Schwarzwelt… noch etwas seltsamer.

Zusätzlicher Inhalt und ein neuer Charakter – Spieler, die bereits Erfahrung mit Shin Megami Tensei: Strange Journey haben, werden dank des neuen Charakters Alex einen völlig neuen Weg durch die alptraumhaften Welt einschlagen. Alex hat viele Geheimnisse und nur eines ist sicher: Sie hat mit dem Spieler noch ein Hühnchen zu rupfen. Mit ihr erscheinen neue Dämonen aus anderen Shin Megami Tensei-Titeln, ein neues Ende und ein neuer Dungeon, für den es sich zu sterben lohnt.

Ein wahres Shin Megami Tensei-Abenteuer – Das abgehobene Sci-Fi-Setting mit Dämonen und unterschiedlichen Verläufen der Geschichten macht Strange Journey Redux zu einem Rollenspiel, das Spieler nicht verpassen sollten!