News
13.07.2017 14:00 | von Lamy

 

Vom 4. bis zum 6. August 2017 findet erneut die AnimagiC statt. Erstmals wird die Convention im Rosengarten Mannheim veranstaltet, wo sich die Besucher auch in diesem Jahr darauf freuen können, kommende japanische Spiele-Neuheiten von Bandai Namco vor Ort anzuspielen. Darunter zählen mit Ni No Kuni II: Schicksal eines Königreichs, Digimon Story: Cyber Sleuth – Hacker’s Memory und Little Witch Academia – Chamber of Time drei Titel, an die Fans zum ersten Mal in Deutschland Hand anlegen können. Auch TEKKEN 7, das am 2. Juni 2017 erschienen ist, ist mit vor Ort. Im Rahmen der Seven Deadly Sins-Präsentation von peppermint anime stellen wir außerdem exklusiv das vor kurzem angekündigte Videospiel Seven Deadly Sins: Knight of Britannia vor.

 

 

 

Ni No Kuni II: Schicksal eines Königreichs entführt Spieler in eine wunderschön gestaltete Welt, in der sie eine faszinierende Geschichte in einem ganz neuen RPG-Abenteuer erleben können. Erneut übernehmen LEVEL-5 und Yoshiyuki Momose die Entwicklung des Charakter-Designs. Die Musik stammt – wie schon im vorherigen Teil – von Joe Hisaishi.

 

In Seven Deadly Sins: Knight of Britannia müssen Spieler die Seven Deadly Sins zusammenbringen um das Königreich Liones zu retten! Mit beliebten Charakteren wie Meliodas, Elizabeth, Hawk und anderen gilt es, Kämpfe zu bestreiten und deren einzigartige Kampfstile zu nutzen.

 

In Digimon Story: Cyber Sleuth – Hacker’s Memory schlüpfen Spieler in die Rolle von Keisuke Amazawa. Der Hauptprotagonist wird für ein Verbrechen verantwortlich gemacht, das er nie begangen hat und muss deshalb in die Digiwelt abtauchen. Dabei muss er einer Hackertruppe helfen, Bedrohungen in dem mysteriösen Universum abzuwenden. Zwischen der realen und digitalen Welt liegt die Wahrheit!

 

In Little Witch Academia – Chamber of Time schließen Spieler sich Akko und ihren Freunden an, um als Team zusammenzuarbeiten. Es können Dungeons erkundet und Hexenkünste genutzt werden, um schließlich die sieben Wunder im allerersten Little Witch Academia-Videospiel zu entdecken.

 

TEKKEN 7 – All fights are personal! Spieler werden Zeugen des spannenden Abschlusses der Geschichte um den Mishima-Klan und enthüllen die Hintergründe zu jeder einzelnen Phase des endlosen Familienkriegs. Aufgebaut auf der Unreal Engine 4, besticht TEKKEN 7 mit Story-basierten Kämpfen, intensiven Duellen gegen Freunde und Rivalen sowie innovativen Kampfmechaniken.

 

Das Panel zu Seven Deadly Sins von peppermint anime startet am Sonntag, den 6. August 2017 um 15 Uhr. Tensai Okamura, der Regisseur des Anime, stellt diesen höchstpersönlich vor bevor Bandai Namco mit einer 15-minütigen Präsentation von Seven Deadly Sins: Knight of Britannia um 15:45 Uhr anschließt und den Zuschauern erste exklusive Einblicke ins Spiel liefert. Zusätzlich können Fans von TEKKEN 7 sich am Samstag, den 5. August, ab 19 Uhr in einem Turnier im Gamesroom beweisen.