News
16.04.2018 18:00 | von Lamy

 

Die AnimagiC kündigt gemeinsam mit Carlsen Manga! die japanische Manga-ka Ryoko Fukuyama als Ehrengast der AnimagiC 2018 an. Die Künstlerin debütierte im Jahr 2000 in Japan und wurde 2006 mit ihrer Romance-Reihe Charming Junkie erstmals auch in Deutschland bei Carlsen Manga! veröffentlicht. Seit November 2017 erscheint bei dem Hamburger Verlag auch ihre aktuelle Reihe Anonymous Noise, die Ryoko Fukuyama bei ihrem ersten Europa-Auftritt auf der AnimagiC 2018 gerne für die Besucher signieren wird. Die AnimagiC findet vom 3. bis 5. August 2018 im Rosengarten Mannheim statt.

 

 

Ryoko Fukuyama stammt aus der Präfektur Wakayama und zeichnet seit dem Jahr 2000 für den japanischen Verlag Hakusensha und dessen renommiertes, halbmonatlich erscheinendes Shojo-Magazin Hana to Yume. Nach ihrem Debüt Kaminari veröffentlichte sie 2003–2008 ihre Reihe Charming Junkie. Die Story über das Nachwuchsmodel Naka, das unter anderem mit einem gar nicht fotogenen Lächeln zu kämpfen hat, wurde 2006 auch zu ihrem großen, mittlerweile verlagsvergriffenen Deutschlanddebüt bei Carlsen Manga und füllt insgesamt 16 Taschenbücher. 2013 startete ihre aktuelle, bislang 15-teilige Reihe Anonymous Noise in Japan, die seit Ende 2017 ebenfalls auf Deutsch bei Carlsen Manga! erscheint. Das musikalische Highschool-Drama rund um die Sängerin Nino wurde 2017 auch als Anime-Serie (hierzulande von Nipponart lizenziert) sowie als Realfilm umgesetzt.

 

Manga von Ryoko Fukuyama bei Carlsen Manga:

Charming Junkie (16 Bände, D: 2006–2010, verlagsvergriffen)
Anonymous Noise (aktuell 15 Bände, D: bislang 4 Bände seit Nov. 2017)

 

Ryoko Fukuyama wird auf der AnimagiC 2018 an Panels und Signierstunden rund um ihre Werke teilnehmen und freut sich auf die Begegnung mit ihren deutschen Fans.