gamescom 2012: Der Stand von Koch Media, Deep Silver, Square Enix und Sega

gamescom 2012: Der Stand von Koch Media, Deep Silver, Square Enix und Sega

Koch Media, Deep Silver, Square Enix und Sega…
Diese großen Konzerne teilten sich tatsächlich einen Stand, einen riesigen. Wer sich an die letzte gamescom erinnert, der wird wohl auch noch wissen, dass Square Enix ergebnislos gesucht wurde. Umso erfreulicher ist es, dass sie dieses Jahr wieder für alle Besucher da waren.

Final Fantasy Fans warteten neugierig auf die Erneuerungen von Final Fantasy XIV: A Realm Reborn, welches von Yoshida Naoki höchstpersönlich präsentiert wurde. Das Spiel erstrahlt in einem ganz anderen Glanz. Obwohl Square Enix sich viele Tipps von westlichen MMOs (wie WOW) holte, bleibt Final Fantasy seinem japanischen Stil treu. Das Kampfsystem ist allerdings schneller, das craften ist nicht mehr so langwierig, die Steuerung allgemein viel benutzerfreundlicher. Die Chocobos, auf denen der Spieler reiten kann, können sogar springen und es wird noch viele weitere Features geben, die Yoshida noch nicht so gern verraten wollte. Ein bisschen Spannung muss ja bleiben. Am Ende jeder Präsentation wurden Goodies verteilt: Final Fantasy XIV T-Shirts und Ventilatoren. Natürlich waren auch zahlreiche Messedamen vor Ort, die gerne Registrationen für die Beta des neu erschaffenen MMOs annahmen.

Ein weiteres Highlight waren zwei Stationen, an denen das Re-Release von dem beliebtesten Final Fantasy Teil, Final Fantasy VII, angespielt werden konnte! Die Plätze waren natürlich immer belegt. In diesem Bereich wurde zusätzlich das Spiel Final Fantasy Dimensions angeboten, welches auf dem iPad spielbar ist.
Ebenso waren folgende Titel auf den Mobilen Geräten Spielbar: Solarola, Qwirkle, Motley Blocks, Mensa Academy und Koozac.

Das PC Spiel Geheimakte 3 wurde ebenfalls vorgestellt. An mehreren Stationen konnten sich Unentschlossene für das Spiel begeistern, welches am 31.08.2012 erscheint.

Für fotogene Menschen schmiss sich Agent 47 aus dem Spiel Hitman Absolution in Position und war allzeit bereit für Fotos. Natürlich wurde dieses Spiel auch vorgestellt, allerdings in einem abgeschotteten Bereich, wegen der Altersgrenze von 18 Jahren. Das Spiel erscheint am 20.11.2012 für den PC, die PlayStation 3 und die Xbox 360. Genau so wurde das neue Tomb Raider vorgestellt, von dessen Spielserie weltweit über 35 Millionen Exemplare verkauft wurden. Das neueste Spiel, das den Anfang der knallharten Abenteuerin erzählt, ist ebenfalls ab 18 Jahren und erscheint am 05.03.2013. Eine Lara Croft haben wir aber leider nicht gesehen.
Sleeping Dogs, ebenfalls in aller Munde und auch ab 18 durfte natürlich nicht fehlen. Das actiongeladene Openworld-Polizeidrama wurde genau zur gamescom, nämlich am 17.08.2012 veröffentlicht.
Quantum Conundrum, welches ebenfalls auf der AnimagiC in Bonn vorgestellt wurde, konnte auch auf der gamescom angetestet werden. Das preisgekrönte Knobelspiel ist ebenfalls bereits erhältlich.

Die Kommentare sind geschloßen.