Zusammenfassung des gestrigen PlayStation Events

Zusammenfassung des gestrigen PlayStation Events

Nachdem gestern zahllose Fans von Sony bis spät in die Nacht vor ihren Computern/Tablets/Smartphones gesessen sind, gibt es sicher auch noch Leute, die es nicht geschafft haben, die Nacht wach zu bleiben.
Gestern hat unser lieber Terra einen Liveticker auf unserem Twitteraccount gestartet und live von der Enthüllung der PlayStation 4 getwittert!

Nun fassen wir das ganze aber auch noch mal zusammen:

  • Nach einem beeindruckenden Intro betrat Anrew House die Bühne
  • Auf der Konferenz wurden Software wie Hardware präsentiert
  • Das volle Potenzial von der Vita soll ausgenutzt werden. Außerdem sollen mehr Spiele auf Smartphones und Tablets gebracht werden
  • Die Entwicklung der PlayStation 4 hat bereits vor fünf Jahren begonnen. Mehrere Ziele sollten verfolgt werden: Wünsche der Entwickler und großer Spielspaß ohne Komplikationen, Aufbau des besten Entertainment Netzwerk
  • Die PlayStation 4 besitzt eine PC-ähnliche Systemarchitektur: x86 CPU, 8GB Systemspeicher, große Festplatte
  • Der Dualshock 4 (Controller) hat wie bereits vermutet ein Touchpad auf der Vorderseite und eine Light Bar zum unterscheiden verschiedener Controller
  • Eine bereits bekannte Demo der Unreal 4 Engine wird in Echtzeit gezeigt
  • Das neue User Interface wird gezeigt. Es ist sehr ähnlich zu dem neuen PlayStation Network oder auch dem XBOX Dashboard
  • Livestreams von Spielen, die von anderen gerade gespielt werden können angesehen werden
  • Die PlayStation 4 soll auch mit mehreren Geräten verbunden sein
  • Es gibt einen persönlichen Bildschirm, ähnlich dem „Kachel-Bildschirm“ von Windows 8 oder Windows Phones
  • Das PSN in Kombination mit GAIKAI wird zu einem puren sozialen Gaming Netzwerk entwickelt
  • Remote Play über PSVita wird gezeigt. Jeder Titel für die PlayStation 4 soll auch auf der PSVita spielbar sein.
  • Der Share Button wird zum direkten Teilen von Screenshots oder Videos genutzt
  • Mit dem Move Controller ist es jetzt möglich, 3D Modelle oder ähnlichen zu zeichnen
  • Eine neue Grafik Engine mit dem Codenamen Panta Rhei wurde gezeigt
  • Die PlayStation 4 wird vermutlich Ende 2013 erscheinen. Gesehen hat man sie aber leider nicht.

Software

  • Ein neuer Teil im Fantasy Setting von JapanStudios (Sony) wird gezeigt. Er heißt Knack
  • PlayStation 4 Titel werden während des Downloads des Spiels spielbar sein
  • Es werden verschiedene Entwickler gezeigt: Co-Founder von Ready At Dawn (God of War) / Tim Schäfer (Psychonauts) / Yoshida (Final Fantasy XIV)
  • Es wird Killzone: Shadowfall gezeigt
  • Ein Rennspiel wird gezeigt. Es nennt sich Driveclub und setzt seinen Schwerpunkt auf Teamspiele aber es ist auch ein „echter First-Person-Racer“ inklusive Einsteigen und Anschnallen. Die Autos werden so nah wie möglich an der Realität gebaut sein. Man kann eigene Channels erstellen, welche dann von verschiedenen Clubs oder Fahrern geschlagen werden können, anders als Highscores.
  • Der Titel inFamous – Second Son wird vorgestellt. Das Spiel gehört zu Sucker Punch und auch hier erleben Spieler die Macht von Superkräften
  • The Witness von den Machern von Braid welches in einer offenen, aber in einer kompakten kleinen Welt spielt wird vorgestellt
  • David Cage (Heavy Rain) betritt die Bühne und stellt das neue Spiel Cage vor. Das wichtigste Thema für den neuen Titel sind Emotionen. Er nimmt sich Beispiele an alten Stummfilmen. „We are now only limited by our imagination“ – David Cage
  • Yoshinoro Ono von Capcom auf der Bühne. Er spricht nicht über Street Fighters
  • Der neue Ttitel Deep Down enthält Parallellen zu Dragons Dogma / Dark Souls
  • Square Enix kündigt ein neues Final Fantasy für die PlayStation 4 an. Genauere Informationen wird es auf der E3 geben. Es folgt die selbe Tech Demo, die bereits im letzten Jahr gezeigt wurde
  • Ubisoft spricht über WatchDogs. „Everything – everyone is connected“, zumindest in WatchDogs. Eine Verfolgungsjagd quer durch Hinterhöfe und Wohnungen wird gezeigt, nachdem vorher ein Bank-Account gehacked wurde. Anschließend wird der Held von der Polizei verfolgt und rettet sich durch das beeinflussen des öffentlichen Verkehrs
  • Diablo III von Blizzard wird ebenfalls für die PlayStation 3 erscheinen. Das Spiel bietet einen Vierspieler-Mehrspieler Modus an einem Bildschirm an
  • Destiny ist der neu angekündigte Titel von Bungie, den Halo-Machern. Destiny erhält exklusiven Content auf der Playstation
Kommentare sind geschlossen.