Animuc 2013: Der Gamesroom

Animuc 2013: Der Gamesroom

Am letzten Wochenende, vom 19. bis 21 April, fand in Fürstenfeldbruck die animuc 2013 statt. Natürlich darf heutzutage auf keiner Convention ein Gamesroom fehlen. So gab es diesen Bereich auch auf dem Gelände zu finden. Im Obergeschoss der „Tenne“ des Veranstaltungsforum Fürstenfeldbruck gab es in zusammenarbeit von S*Vv*A*M*P und Arcarde Dreams Munich eine bunte Vielfalt der Videospiele.

Zu finden waren insgesamt 13 Stationen mit teilweise sehr großen LCD TVs auf denen man z.B. Dance Dance Revolution, Rock Band, Naruto Shippuden Ultimate Ninja Storm 3, Mario Kart oder auch das noch nicht erschienene Persona 4 Arena zocken konnte.

An den Stationen von Arcarde Dreams Munich konnte der Spieler sogar diverse Fighter und Shoot’em Ups auf original japanischen Arcarde-Sticks und -Buttons spielen.

Für die, die sich mit anderen Besuchern messen wollte, gab es dazu noch jeden Tag Gamesturniere:

  • Freitag – Darkstalkers Resurrection (PS3 /360)
  • Samstag – Naruto Shippuden Ultimate Ninja Storm 3 (PS3)
  • Samstag – Dead or Alive 5 (PS3)
  • Sonntag – Naruto Shippuden Ultimate Ninja Storm 3 (PS3)
  • Sonntag – Skullgirls (360)

 

Die Turniere waren sehr gut besucht und die Spieler hatten wirklich viel Spaß. 🙂

 

Weitere Infos zu den Gamesroom-Machern findet ihr hier:

 

Hier sind noch einige Fotos von den Stationen zu sehen und auch was es schönes zum zocken gab:

2 Gedanken zu „Animuc 2013: Der Gamesroom

Kommentare sind geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.