E3 2013: Zusammenfassung des EA Events

E3 2013: Zusammenfassung des EA Events

Live haben wir für euch getweeted, nun folgt auch eine Zusammenfassung des EA Events.

Mit einem brandneuen Titel von PopCap wurde die Presseshow eröffnet, ein Ableger der Reihe Plants vs. Zombies: Plants vs. Zombies: Garden Warfare. Das Spiel basiert auf der Frostbite-3-Enginge von DICE, ist ein Multiplayer-Third-Person-Actionspiel mit Comic-Grafik und gewohnt, verrückten Charakteren. Außerdem wurde Peggle 2 noch für dieses Jahr angekündigt.


   

Gleich darauf folgte Respawns Titanfall, das im Frühling 2014 für die Xbox One, die Xbox360 und PC erscheinen wird. Behind-the-Scenes-Videos wurden gezeigt, die klar machen, dass das Spiel in erster Linie Spaß bringen soll und einzigartig ist.


   

Frostbite 3 und Ignite sind die Engines der nächsten Generation, in die EA stark investiert.

Außerdem wird ein neues Star Wars: Battlefront von DICE entwickelt.


   

Das „All Drive“-System soll „non-stop racing“ beim neuen Need for Speed: Rivals ermöglichen. Im Singleplayer gestartet, kann das letzte Rennen doch als Mehrspieler-Rennen gespielt werden. Außerdem gab es kleine Einblicke hinter die Kulissen.


   

Dragon Age erscheint erst im Herbst 2014 für Xbox One, Xbox 360, PlayStation 4, PlayStation 3 und PC.


   

Mit NBA 14 wird das Dribbling neu definiert, Madden NFL 25 erscheint in schönerer Grafik und das selbe gilt für FIFA 14. Allgemein werden die Sport Spiele realistischer und schöner erscheinen.

 

   

Battlefield 4 wurde im Multiplayer-Match gezeigt, das mit 64 Spielern ausgetragen werden kann und in das auch der Commander-Modus zurückkehrt. Es ist möglich, sich via Tablet oder anderen mobilen Geräten als Commander zu beteiligen.


   

Zum krönenden Abschluss wurde ein neues Mirrors Edge angekündigt, was bei vielen Fans auf Begeisterung stößt.


   

Quelle: eurogamer

Kommentare sind geschlossen.