Konami und das Metal Gear Solid 1 Remake Missverständnis

Konami und das Metal Gear Solid 1 Remake Missverständnis

Überraschend war’s wohl nicht, dennoch war so manch ein Fan verwundert.
Als Hideo Kojima sich gestern bei einer Konferenz gegenüber eines Reporters bezüglich Remakes alter Metal Gear Solid Teile äußerte, geschah nämlich ein kleines Missgeschick; Seine Aussage wurde falsch übersetzt.

Ein menschlicher Fehler, der allerdings doch in aller Munde war.

Die Frage war gewesen, wie es denn mit einem Remake von Metal Gear Solid 1 mit der Fox Engine aussehen würde, da das gewünscht sei.
Kojima’s Übersetzer verkündete daraufhin, das der Designer dies gerne hätte und daher derzeit auf der Suche nach einem passionierten Team ist, welches dies tun würde.
Diese Neuigkeit verbreitete sich schnell und schon wenige Stunden später berichteten viele Online Magazine darüber, so das es kaum mehr zu übersehen war. Dumm nur, das dies nicht ganz der Realität entspricht.

Heute Morgen hat Hideo Kojima auf seinem offiziellen englischen Twitter Account Stellung hierzu genommen und die Aussage korrigiert.

 

 

Er hat eingestanden, das es ein Missverständnis von deren Seiten aus ist, da etwas falsch verstanden wurde und in Wahrheit Metal Gear Solid 1 mit der Fox Engine nicht in Planung ist. Es würde ihn zwar nicht stören wenn das jemand täte, aber es ist derzeit ist es von Seiten Kojima’s aus nicht möglich.

Kommentare sind geschlossen.