AnimagiC 2013: EMA ist ebenfalls vertreten

AnimagiC 2013: EMA ist ebenfalls vertreten

Wer unsere News verfolgt wird sicher bereits mitbekommen haben, das nächste Woche, vom 26. bis 28. Juli, die Animagic in Bonn stattfindet. EMA ist auch in diesem Jahr wieder mit dabei und bietet neben den Signierstunden mit den deutschen Zeichnern und mit ihrer Tombola auch ein Panel zur Entstehung eines Manga aus Verlagssicht, sowie ein kleines Action-Spiel.

 

Meet Your EMA: Wie entsteht ein Manga?

  • Samstag: 14:00 Uhr im großen Anime-Kino

Hier haben die Besucher die Möglichkeit die EMA-Redaktion zu treffen. Sie berichten welche Hürden bei der Bewerbung genommen werden müssen. Wer wählt eigentlich aus, was EMA macht? Wie läuft das mit dem Zeichnen? Und was passiert noch alles, bevor der Manga im Laden steht? Hier können die Besucher das alles und noch viel mehr direkt von den EMA-Redakteuren erfahren.

 

Signierstunden:

Freitag

  • 18.00-19.00 Uhr: Signierstunde (Anime-Kino)

 

Samstag

  • 12.00-13.00 Uhr: de.zibel (EMA-Stand)
  • 15.00-16.00 Uhr: Alexandra Völker (EMA-Stand)
  • 16.00-17.00 Uhr: CHASM (Marika Herzog/Michel Decomain)(EMA-Stand)

 

Sonntag

  • 12.00-13.00 Uhr: CHASM (Marika Herzog/Michel Decomain)(EMA-Stand)
  • 14.00-15.00 Uhr: Alexandra Völker (EMA-Stand)
  • 16.00-17.00 Uhr: de.zibel (EMA-Stand)

 

Mappensichtungen:

  • Freitag von 15.00 bis 16.00 Uhr (EMA-Stand)
  • Samstag und Sonntag jeweils von 13.00 bis 14.00 Uhr (EMA-Stand)

 

EMA-Tombola:

Von Freitag bis Sonntag können am EMA-Stand fünf Lose für ein Euro erworben werden, solange der Vorrat reicht.

Die Hauptpreise 2013:

  1. Nintendo 3DS mit Kingdom Hearts
  2. EMA-Sitzwürfel
  3. Ema-Toyama-Fanpaket mit signiertem Shikishi

 

Quelle: animexx.de

Die Kommentare sind geschloßen.