gamescom 2013: Zusammenfassung der EA Pressekonferenz

gamescom 2013: Zusammenfassung der EA Pressekonferenz

Heute, am 20. August um 16:00 Uhr machten EA und Microsoft den Auftakt für die gamescom mit ihrer Pressekonferenz.
Via Twitter haben wir euch live informiert. Hier nun eine Zusammenfassung vom Event.

 

  • Die Sims 4
    Das neue Sims Game wird im Frühjahr 2014 erscheinen. Es werden mehr und detailliertere Emotionen darstellbar sein, diese Emotionen werden den Spielverlauf direkt und indirekt beeinflussen. Ebenfalls wurde das Bautool erweitert und man kann auch einzelne Körperparts der Sims verändern (z.B. Oberschenkel breiter, Backen dicker, etc.).
    Am EA Stand in Halle 6 könnt ihr euch das ein Mal genauer ansehen, ab 2014 dann auch zu Hause.
  • Command and Conquer
    In Zukunft soll Command and Conquer regelmäßig neue Maps, Modes und mehr bekommen. Zudem gibt es neue Aktionsmöglichkeiten, einen storyfokusierten Single Player Modus und einen CoOp-Modus.
  • Dragon Age Inquisition
    Mehr zum Erforschen, mehr Interaktionsmöglichkeiten und Entscheidungsmöglichkeiten mit Konsequenzen wird es in Dragon Age Inquisition geben.
    Als Herrscher triffst du Entscheidungen bezüglich deiner Stadt die sich auch entsprechend auswirken werden, zudem stehen dem Spieler nun auch Agenten zur Verfügung, die für ihn arbeiten.
  • Plants Vs Zombies 2
    Einen sehr guten Start legte Plants vs. Zombies 2 hin. Sofort sprang es auf Platz 1 der Downloadcharts und bescherte EA zum einen viel positives Feedback und zum Anderen wurde es zum erfolgreichsten Download-Game in der Geschichte des Publishers.
    Producer Brian Lindley sprach über Plants vs Zombie 2 Garden Warfare und die benutzte Frostbite 3 Engine. In Garden Warfare gibt es einen 4 Player Multiplayer Modus welcher der CoOp oder Player vs Player ermöglicht, zudem kann man nun auch als Zombie spielen und die Charaktere etwas anpassen. Erscheinen wird das Game für Xbox 360 und Xbox One, im Xbox One-exklusiven Bossmode kann man zudem noch die Umgebung direkt beeinflussen und umgestalten.
  • Peggle 2
    Mit Peggle 2 erwarten uns gleich mehrere Mini-Game artige Eindrücke. Mehr dazu wird es bald geben, das Game wird exklusiv für die Xbox One erscheinen.
  • EA Sports UFC
    Boxen, Judo, Taekwon-Do, Wrestling und einige mehr; UFC bringt Martial Arts für die nächste Konsolengeneration. Bessere Gesichtsanimation versprechen dabei den Gegner lebendiger erscheinen zu lassen, die Angriffe sind nun präziser ausführbar und die überarbeitete Physik der Charaktere versprechen ein allgemein realistischeres Feeling.
    EA Sports UFC wird im Frühjahr 2014 für Xbox One und PS4 erscheinen.
  • Need for Speed Rivals
    Erweiterte Karrieremöglichkeiten, Millionen Personalisierungsmöglichkeiten, Leveln und freischaltbare Items, damit will man die Spieler locken. Neue Autos und verbesserter Multiplayerspaß, in welchem der Wandel von Co-Op zu Player vs. Player ziemlich schnell vollzogen werden kann, gibt es obendrein noch dazu. Am 21. November 2013 gibt es Need for Speed Rivals für PC, Xbox 360 und PS3, für die Versionen für die Next Generation Konsolen erscheinen ebenfalls noch 2013.
  • Titanfall
    In Angel City erwarten die Spieler cinematische Neuheiten und ein neues Actiongefühl.
    Ein Bild kann man sich davon auf der Gamescom selbst machen; Die im gezeigten Trailer vorgeführte Map ist vor Ort anspielbar.
  • FIFA 14
    Auf diverse Arten soll FIFA nun neuen Spielergruppen zugänglich gemacht werden.
    Mit FIFA Online 3 und FIFA World (Free To Play) kommen die Titel nun auf den PC und die mobilen Spielgeräte.
    Dazu kommt natürlich auch noch FIFA 14 für die Current Generation und Next Generation Konsolen. Ein wohl besonders wichtiges Feature von FIFA 14 ist die Importmöglichkeit. Wenn ihr euch das Game für eure Current Gen Konsole holt und dann später auf die nächste Generation dieser Konsole wechselt, könnt ihr sämtliche Fortschritte und Erfolge mitnehmen. Ob Cross Import, also z.B. von PS3 zu Xbox One funktioniert, ist noch unklar.
    Während der Konferenz erklärte Fußballlegende Lothar Matthäus zudem noch ein paar Dinge über die neuen Spieler und Teams. Selbst loslegen könnt ihr entweder auf der Gamescom, Anfang September mit der Demo oder aber am 27. September 2013 wenn das Spiel erscheint. Für Xbox One und PS4 wird es ab dem Release-Tag der Konsolen verfügbar sein.
  • Battlefield 4
    Den krönenden Abschluss der Konferenz lieferte Battlefield 4. Unter dem Stichwort ‚Levolution‘ wurden die neuen, dynamischeren Bewegungen vorgestellt, die einen direkten Einfluss haben werden. Diese gehen dabei nicht nur vom Spieler selbst aus, sondern die Eindrücke in der Umgebung sind dabei ebenso relevant und wichtig und die Interaktion mit dem ‚drumherum‘ wird wichtiger. Die neue Tropenmap verspricht zudem neue Herausforderungen, aber auch neue Möglichkeiten.
    Eine Beta wird Anfang Oktober gestartet.
Kommentare sind geschlossen.