Continent of the Ninth Seal: Neuer Kontinent Raebin

Continent of the Ninth Seal: Neuer Kontinent Raebin

 

Der free-to-play Entwickler WEBZEN veröffentlichte mit dem Sechsten Kontinent Raebin eine brandneue Erweiterung für sein 3D Action MMORPG Continent of the Ninth Seal (C9). Letzten Monat haben Spieler bereits Zugriff auf den mächtigen Demonisher erhalten, eine neue Klasse für den Schamanen. Ab dem 21. August 2013 können sich mutige Helden den furchterregenden Monstern entgegenstellen die in Raebin eingefallen sind und den Sechsten Kontinent von Glenheim verteidigen. Als besonderen Anreiz wird WEBZEN einen großangelegten Wettbewerb starten bei dem es als Hauptpreis ein Eurocom M3 Gaming Super-Notebook zu gewinnen gibt.

 

 

Noch mehr Action für Continent of the Ninth Seal: Der teuflische Nefer und seine Armee haben den Guardian’s Tower in dem Sechsten Kontinent Raebin überfallen um Tertis Heart zu finden, eine besondere Macht, die vom Wasserdrachen Artesia beschützt wird. Um Glenheim vor der Zerstörung zu bewahren, liegt es nun in der Hand der Spieler von C9 sich durch jedes Stockwerk des riesigen Turms zu kämpfen und dabei die Attacken von Nefers Truppen abzuwehren. Der Guardian’s Tower besteht aus 20 Stockwerken und drei gewaltigen Dungeons – der erste dieser Dungeons ist ab dem 21. August 2013 verfügbar. Zusätzlich wird die kommende Erweiterung die Levelgrenze auf 65 erhöhen und eine neue Klasse epischer Gegenstände enthalten, welche das Potential besitzen, andere Gegenstände im Spiel zu übertrumpfen.

Um die Veröffentlichung des Sechsten Kontinents Raebin gebührend zu feiern, hat WEBZEN eine Kooperation mit EUROCOM abgeschlossen um eine spektakuläre Monsterjagd zu veranstalten. Wenn es den Spielern von C9 gelingt, eines der Event-Monster zu besiegen, erhalten sie eine Schatztruhe mit zufälligen Gegenständen und einem speziellen EUROCOM Gutschein. Der mutige Held, der am Ende des Wettbewerbs die meisten Gutscheine besitzt, ist der stolze Gewinner eines brandneuen leistungstarken M3 Gaming Super-Notebook.

 

Die Geschichte
70 Jahre nach dem Genesis Krieg verbündeten sich Artesia und die verbliebenen Streitkräfte der Drachen um Tertis einzukerkern und das Gefängnis zu versiegeln. Tertis war ein Kriegsdrache, der von Akene gezüchtet wurde und durch seine eigenen Kräfte und Jahre der Einsamkeit dem Wahnsinn erlag. Jeder der sechs Drachen nahm ein Siegel mit in sein Nest, um es zu schützen. Der Wasserdrache Artesia machte sich Sorgen, ebenfalls eines Tages ihrer Einsamkeit zu erliegen. Daher entschied sie sich ihre Kraft in Endor Spring auf dem sechsten Kontinent Raebin zu versiegeln. Sie verbarg ihre Macht, Tertis Heart, in einem großen Turm und platzierte Wachen auf jeder Etage. Für kurze Zeit kehrte Frieden in Raebin ein. Allerdings fielen die verbündeten Streitkräfte von Haike und Nefer kurze Zeit später auf dem sechsten Kontinent ein. Endor Spring wurde von Haike eingenommen und der Guardians Tower wurde von Nefer überfallen, der das Tertis Heart begehrte. Die mächtigen Wächter waren machtlos gegen Nefer, der bereits 4 Siegel von Tertis gesammelt hatte. Nefer stellte untergebene Wachen auf jeder Ebene des Turms auf, um sicher zu gehen, dass ihn niemand auf dem Weg nach oben, zum Tertis Heart, aufhält.

Kommentare sind geschlossen.