E3 2014: Zusammenfassung des Microsoft Events

E3 2014: Zusammenfassung des Microsoft Events

 

 

Microsoft machte gestern den Anfang und zeigte auf der E3 viele Trailer zu kommenden Spielen. Dies wurde auch zuvor auf der Bühne angekündigt: Bei dieser Konferenz sollte es tatsächlich nur um Spiele gehen.

Als erstes wurde Call of Duty: Advanced Warfare präsentiert. Gezeigt wurde das Gameplay. Das Spiel soll am 04. November 2014 für die Xbox One erscheinen.

 

 

Im Anschluss ging es mit Forza weiter. Für Forza 5 gibt es nun auch den Nürburgring als Download. Danach wurde Forza Horizon 2 für den 30. September 2014 angekündigt. Das Spiel soll über 200 neue Fahrzeuge beinhalten.

 

 


 

 

Envolve wurde danach vorgestellt. Das Spiel wurde produziert von den Machern von Left 4 Dead und die Beta wird auf der Xbox One starten.

 

 

Eines der meist gezeigten Spiele an diesem Tag war natürlich auch bei Microsoft zu vertreten: Assassin’s Creed Unity. Neben einem Trailer erhaschten wir auch etwas vom Gameplay mit bis zu vier Spielern.

 

 

Nachdem die Fans von Assassin’s Creed auf ihre Kosten kamen, wurden etwas für die Fans von Dragon Age gezeigt: eine Szene aus dem neuen Dragon Age Inquisition, welches am 07. Oktober 2014 erscheinen soll, machte Lust auf das Spiel.

 

 

Dann wurde es ziemlich amüsant. Mit einem lustigen Trailer zu Sunset Overdrive. Das Spiel soll am 28. Oktober exklusiv für die Xbox One erscheinen.

 

 

Es ist immer wieder erfrischend wenn sich Publisher auch mal selbst aufs Korn nehmen. Das geschah mit einem durchgedrehten Trailer aus dem Hause Capcom zu Super Ultra Dead Rising 3 Arcarde Remix Hyper Edition EX Plus Alpha . Der DLC für Dead Rising 3 ist ab sofort verfügbar.

 

 

Zwischendurch wurde auch Dance Central Spotlight für den Herbst 2014 angekündigt.

 

 

Weiter ging es Schlag auf Schlag. Fable Legends wurde gezeigt. Ob Held oder Bösewicht – in diesem Spiel kann man sich für eine Seite entscheiden und sich richtig austoben. Fable Legends soll wohl im Winter erscheinen.

 

 

Dann wurde Project Spark vorgestellt. In diesem Game können sich die Spieler ihre eigenes Spiel zusammenbauen.

 

 

Der nächste Titel war dann Ori and the Blind Forest . Das Spiel erscheint im Herbst 2014.

 

 

Am 11. November 2014 kommen dann die Halo Fans auf ihre Kosten. Dann erscheint die Halo Master Chief Collection. Diese beinhaltet alle vier Spiele aus der Halo Reihe.

 

 

Ab diesem Punkt wurden neben Inside, ein Spiel der Limbo-Machern, auch viele weitere Indie Titel gezeigt. Indies sind bekanntlich nicht für jeden was, da gab es schon einige Diskussionen auf diversen Plattformen. Nach den Indie Titeln ging es aber gleich mit großen Spielen weiter. Rise of the Tomb Raider wurde in einem Trailer präsentiert. Darauf haben auch einige gewartet. Der Release soll im Winter 2015 stattfinden.

 

 

Im Anschluss gab es einen Gameplay Trailer von The Witcher 3 zu sehen.

 

 

Das gab es doch schon mal? Ein Remake! Phantom Dust für die Xbox One wurde auch angekündigt.

 

 

Natürlich durfte auch hier Tom Clancy’s The Division nicht fehlen. Ein Gameplay Trailer wurde gezeigt. Das Spiel soll 2015 erscheinen.

 

 

Dann wurde noch Scalebound aus dem Hause Platinum Games exklusiv für die Xbox One angekündigt.

 

 

Als letztes wurde Crackdown präsentiert. Sehr bunt, futuristisch und viel Zerstörung.

 

Kommentare sind geschlossen.