Tokyo Game Show 2014: Konami im Überblick

Tokyo Game Show 2014: Konami im Überblick

 

Das jährliche Highlight des asiatischen Gaming-Marktes, die Tokyo Game Show, ist vorüber. Viele News und Trailer hat es gehagelt, da kann man leicht etwas übersehen. Deshalb nun für euch eine Übersicht derer Neuigkeiten, die Konami den Fans bot.

  • Metal Gear Solid V: The Phantom Pain
    Nach dem Release von Ground Zeroes bestand die Hoffnung, das The Phantom Pain noch dieses Jahr erscheinen würde. Diese Hoffnung wurde nun leider zu nichte gemacht. Hideo Kojima nannte das Jahr 2015 als frühestmöglicher Termin. Für welche Plattform(en), dazu gab es aber keine Aussage. Erscheinen soll The Phantom Pain für PC und Microsoft’s und Sony’s Last- und Next Gen-Konsolen.
    Nebst dieser Information bezüglich des Releases wurde während der Präsentation Kojima’s auch noch das „Buddy System“ vorgestellt. Dabei handelt es sich um die Option, einen weiteren Charakter in den Kampf mit einzubeziehen und Big Boss von dessen Fähigkeiten profitieren zu lassen. Während der Demo wurde Quiet’s Fähigkeiten zur kooperativen Interaktion demonstriert, auf die Frage ob weitere Charaktere im Buddy System integriert sein werden gab Kojima keine konkrete Antwort.
    Zudem gab es noch eine Vorschau auf einen besonderen ‚Buddy‘; In The Phantom Pain wird es die Option geben, sich den Hund ‚D(iamond) D(og)‘ ins Team zu holen.

 

 

  • Silent Hills
    Diesmal nicht Playable, aber dennoch Teasing ist der neue Trailer für Silent Hills. Er bietet weitere Einblicke in die unheimliche Welt, in welche zwei der bekanntesten Entertainment Media-Direktoren, Hideo Kojima und Guillermo del Toro, uns zusammen mit Schauspieler Norman Reedus entführen wollen.
    Und es ist erneut nichts für schwache Nerven.

 

Kommentare sind geschlossen.