BIU Sales Awards: Die erfolgreichsten Computer- und Videospiele im Mai 2015

BIU Sales Awards: Die erfolgreichsten Computer- und Videospiele im Mai 2015

 

Der BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware vergibt jeden Monat seine Auszeichnungen an die verkaufsstärksten Computer- und Videospiele. Nun wurden die Awards für Mai 2015 bekannt gegeben.

Trotz ansteigender Temperaturen ist auf dem deutschen Absatzmarkt für digitale Spiele keine Flaute in Sicht. Bandai Namco und CD Projekt RED punkten kurz nach Release bereits mit dem ersten Gold-Award für die PlayStation 4-Version des Rollenspiel-Epos „The Witcher 3: Wild Hunt“. Ebenfalls auf der aktuellen Sony-Konsole durchbricht Ubisofts Open-World-Rennspiel „The Crew“ die Grenze von 100.000 verkauften Spielen. Einen langen Atem beweisen außerdem Nintendos Rennspiel-Spaß „Mario Kart 8“ für die Wii U und Sonys Endzeit-Abenteuer „The Last of Us Remastered” für die PlayStation 4, die im Mai beide die Hürde von 200.000 verkauften Spielen nehmen und mit Platin ausgezeichnet werden.

 

 

Den BIU Sales Award in Platin für mehr als 200.000 verkaufte Spiele auf einer Plattform erhalten:

  • Mario Kart 8 (Nintendo / Nintendo EAD) für die Plattform Wii U
  • The Last of Us Remastered (Sony / Naughty Dog) für die Plattform PlayStation 4 (inkl. Digitalverkäufe)

 

Den BIU Sales Award in Gold für mehr als 100.000 verkaufte Spiele auf einer Plattform erhalten:

  • The Crew (Ubisoft / Ivory Tower) für die Plattform PlayStation 4 (inkl. Digitalverkäufe)
  • The Witcher 3: Wild Hunt (CD Projekt RED / Bandai Namco Entertainment) für die Plattform PlayStation 4
Kommentare sind geschlossen.