Video Games Live: Orchester für die Konzerte auf der gamescom bekannt gegeben

Video Games Live: Orchester für die Konzerte auf der gamescom bekannt gegeben

 

.

 

Wenn Video Games LIVE am 7., 8. und 9. August 2015 auf der gamescom gastieren, dann bringen Games-Rockstar Tommy Tallarico und das Kodály Philharmonische Orchester aus der ungarischen Stadt Debrecen die Musik der beliebtesten klassischen und modernen Videospiele zu den Spielern.

Konzertbesucher dürfen sich auf die Soundtracks von Titeln wie „World of Warcraft“, „Legend of Zelda“, „Donkey Kong Country“, „Syberia“ oder „Grim Fandango“ freuen, die von dem Kodály Philharmonischen Orchester klassisch eingespielt und von Tommy Tallarico mit Gitarrensounds begleitet werden. Geboten wird nicht nur etwas für die Ohren, sondern auch für Augen: Eingerahmt wird das Konzert von einer spektakulären Licht- und Videoshow, bei der Szenen der Videospiele auf großer Leinwand zum Takt der Musik eingespielt werden.

Angeleitet wird das Orchester von der irischen Dirigentin Eímear Noone. Das Orchester wurde 1923 gegründet und arbeitet seit 2006 mit dem Kodály-Chor zusammen, der ebenfalls in Köln auf den Video Games LIVE Konzerten auftreten wird. Zusammen mit Gastauftritten bekannter Solisten wie Laura Intravia alias „Flute Link“ und Frontmann Tommy Tallarico dürfen sich sowohl Klassikfans wie Gamer auf ein außergewöhnliches Konzerterlebnis freuen.

Tickets für die Konzerte am 7., 8. und 9. August 2015 auf der gamescom gibt es online auf Tickethall.de sowie bei den Saturn-Märkten Köln-Maybachstraße und Köln-Hohe Straße. Ein zusätzliches gamescom-Ticket ist für den Besuch der Konzerte nicht nötig.

Kommentare sind geschlossen.