Devolver Digital veröffentlicht Block’hood VR für Vive und Oculus Rift

Devolver Digital veröffentlicht Block’hood VR für Vive und Oculus Rift

 

Plethora Project und Devolver Digital haben Block’hood VR veröffentlicht, eine virtuelle Version ihres preisgekrönten Bauprojekts für Vive und Oculus Rift. Block’hood VR ist via Steam für 12,49 Euro mit einem Rabatt von 10% während der Launch-Woche erhältlich. Wer das ursprüngliche Block’hood-Spiel bereits auf Steam besitzt, der bekommt 15% Zusatzrabatt.

 

 

Block’hood VR ist ein Nachbarschaftssimulator, der die Vielfalt und das Experimentieren von Städten und deren einzigartigen Ökosystemen feiert. Die angehenden Stadtplaner haben Zugriff auf über 200 Bausteine, um einzigartige Stadtviertel zu gestalten und dabei die Auswirkungen ihrer Entwürfe zu erforschen. Das Spiel beginnt mit einer Geschichte der Ökologie und erklärt Spielern, das immer zusätzliche Ressourcen benötigt werden, um neue Blöcke, Konfigurationen und Kombinationen freizuschalten – um wohlhabendere Viertel zu schaffen. Während des gesamten Designprozesses müssen die Spieler den Verfall ihrer Stadtblöcke vermeiden, indem sie sicherstellen, dass jeder Einheit niemals die Ressourcen ausgehen und sie damit zu einer Belastung für die komplementären Einheiten um sie herum werden könnten.

Der ursprüngliche Entwickler Plethora Project arbeitete mit dem langjährigen Devolver Digital-Partner General Arcade zusammen, um Block’hood als gelungene VR-Erfahrung zu remastern, die es Spielern und Amateur-Stadtplanern ermöglicht, ein lebendiges, atmendes urbanes Ökosystem zu schaffen und zu erleben. Mit einer dynamischeren Ansicht durch VR und präziser Kontrolle über Gebäude- und Manipulationselemente der Nachbarschaft, wurde Block’hood VR von Grund auf neu aufgebaut, um die Vorteile der verfügbaren Technologie optimal zu nutzen.

Die Kommentare sind geschloßen.