News
12.05.2018 14:00 | von Lamy

 

Stormblood
 

Square Enix kündigte an, dass „Under the Moonlight“, das neueste Update zu Final Fantasy XIV: Stormblood, am 22. Mai 2018 veröffentlicht wird. Dieser mit Spannung erwartete Patch eröffnet das nächste Kapitel des 24-Spieler-Raids „Rückkehr nach Ivalice“ und bietet außerdem eine neue Prüfung, einen neuen Dungeon, neue Aufträge und vieles mehr.

 

 

Die Patch 4.3-Serie bringt eine Fülle an Neuerungen mit sich und enthält zahlreiche zusätzliche Inhalts-Updates:

  • Neue Aufträge des Hauptszenarios – Die Geschichte von Stormblood wird im fernöstlichen Doma weitergeführt.
    Neue Nebenaufträge
  • Neuer 24-Spieler Allianzen-Raid – Im zweiten Kapitel der beliebten Serie „Rückkehr nach Ivalice“ erkunden Spieler das Richtfeuer von Ridorana.
  • Neue Prüfung und neuer Dungeon
  • Neue Aufträge der Wilden Stämme: Die Namazuo – Eine neue Auftragsserie, die auf Sammler und Handwerker ausgerichtet ist.
  • Neuer ultimativ schwieriger Raid (Patch 4.31) – Spieler, denen es nach den größten Herausforderungen gelüstet, können im Kampf gegen die neueste Verkörperung der Ultima-Waffe zeigen, was in ihnen steckt.
  • Neues tiefes Gewölbe: Die Himmelssäule (Patch 4.35) – Erforsche die hundert Ebenen des Turmes, der im Rubinsee emporragt.
    Die nächste Erkundung des Verbotenen Landes Eureka – Die Pagos-Expedition (Patch 4.36)
  • Welten-Kontaktkreise – Neuerungen am „Kontaktkreis“-Chatsystem erlauben es Spielern, über Server hinweg mit Leichtigkeit zu kommunizieren.
  • Aktualisierungen zu Jobs, PvP, Projektionen, Unterkünfte, Bardenkompositionen, neue mächtige Ausrüstung und mehr.

 

Bis zum 26. Juni können Final Fantasy XIV-Spieler Belohnungen im Spiel erhalten, wenn sie alte Weggefährten, die seit mindestens 90 Tagen inaktiv waren, dazu einladen, ihre Abenteuer fortzusetzen. Die Kampagne „Wiedersehen in Eorzea“ führt Spieler wieder zusammen und belohnt gleichzeitig beide Parteien mit Spielgegenständen. Weitere Informationen dazu gibt es hier.