Comic Con Germany 2018: Mehr als Comics

Comic Con Germany 2018: Mehr als Comics

 

Comic Con Germany

 

Die Stuttgarter Popkulturmesse CCON (Comic Con Germany, 30. Juni und 1. Juli) wartet mit einem umfangreichen Rahmenprogramm auf. Mit dabei sind unter anderem Lesungen auf Schwäbisch, eine riesige Lego-Ausstellung, begehbare Filmkulissen sowie die Käpsele Comic Con Party am Samstagabend.

 

Stuttgarter Popkulturmesse CCON (Comic Con Germany) wartet mit umfangreichem Rahmenprogramm auf / Riesige Lego-Ausstellung

 

Über 45.000 Quadratmeter voll unzähliger Hollywood-Stars und Comic-Zeichnern, Merchandise-Artikel und Cosplay-Zubehör – und vor allem ein spektakuläres Rahmenprogramm: Das zeichnet die Stuttgarter CCON (Comic Con Germany, 30. Juni und 1. Juli) aus.

 

Schwäbisches Heimspiel: Dodokay

 

In der baden-württembergischen Landeshauptstadt bestes bekannt: Dominik Kuhn alias Dodokay. Mit seinen schwäbischen Synchronisationen mittlerweile im gesamten Bundesgebiet populär, ist er mit seinem neuesten Werk in der Heimat zu Gast: Auf der CCON präsentiert er in einer Live-Show seine brandneuen Deadpool-Geschichten, die erst Anfang Juli im Panini Verlag erscheinen werden.

 

Sammlerherzen schlagen höher

 

Für Sammler ist die CCON ohnehin immer einen Besuch wert: ausgefallene oder längst vergriffene Comics, exklusive Spezialeditionen von Zeichnern vor Ort – die Liste der einzigartigen Shopping-Möglichkeiten ist lang. In diesem Jahr erstmals verfügbar: die exklusiv zur Stuttgarter Veranstaltung gefertigte CCON Lego Figur, die auf der Con für zehn Euro erhältlich sein wird.

 

Noppensteine, soweit das Auge reicht

 

Lego Figuren sind das eine, das passende Umfeld für die gelben Männchen das andere: Auf über 1300 Quadratmetern bringen die Lego-Bauer von Schwabenstein 2×4 e.V. außergewöhnliche Welten mit in die Messehallen. Mehrere Quadratmeter große Lego-Dioramen, erbaut nach Film- und Roman-Vorlagen, Eigenkreationen, Modelle realer Bauwerke – sie alle finden ihren Platz auf der Messe. Mit dabei: Ein riesiger Bereich zum Selberbauen mit tausenden von Steinen – für junge und junggebliebene CCON-Besucher. Und natürlich umfangreiche Einkaufsmöglichkeiten.

 

Intergalaktische Modelle

 

Wer hat nicht schon von immer mal davon geträumt, fantastische Filmwelten nicht nur auf der Leinwand, sondern im echten Leben zu sehen? Auf der Stuttgarter CCON gibt es die Möglichkeit dazu! Dort warten nicht nur originalgetreue und lebensgroße Modelle verschiedener imperialer und Rebellen-Raumschiffe auf die Besucher, sie können unter anderem auch auf dem Thron des Imperators Platz nehmen.

 

Intergalaktisches Spieleturnier

 

Der Spieleverlag Asmodee veranstaltet das Spieleturnier „Star Wars: Destiny-Events – Galactic Qualifier“. Anfänger und Profi-Spieler können hier Seite an Seite zocken und sich in mehreren Runden sogar für die Weltmeisterschaft qualifizieren.

 

Kein Hotel? Kein Problem!

 

Auf dem messeeigenen Reisemobil-und Caravanstellplatz kann auch während der CCON übernachtet werden – im eigens eingerichteten Comic Con Camp. Von dort sind es nur wenige Meter bis zum Halleneingang. Der Preis für zwei Personen und ein Fahrzeug (versorgt) beträgt 30 Euro pro Nacht. Jede weitere Person zahlt zehn Euro. Das Besondere: Das Frühstück ist bereits im Preis inbegriffen. Die Übernachtung in Zelten ist auf dem Stellplatz leider nicht möglich.

 

Käpsele-Party am Samstagabend

 

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr, erlebt die CCON-Party am Samstagabend (30. Juni, direkt nach Messeschluss) eine Neuauflage – mit freundlicher Unterstützung von Käpsele. Mehrere DJs bringen das Atrium ab 18 Uhr zum Kochen, unter anderem mit bestens bekannten Film- und Serien-Soundtracks. Der Eintritt für alle CCON-Besucher ist frei, für kurzentschlossene Partygänger gibt es noch Tickets an der Abendkasse.

 

CCON – Comic Con Germany

 

Die CCON findet 2018 zum dritten Mal statt. Auf über 45.000 Quadratmetern des Stuttgarter Messegeländes erwarten die Besucher: nationale und internationale Comic-Verlage, Comic-Zeichner, Cosplayer, Hollywood-Stars, Ausstellungen, Walking Acts, Filmprops (Requisiten), Audiobooks sowie ein riesiger Händlerbereich. Der Veranstalter der CCON ist bereits seit 1992 auf dem deutschen Markt tätig, unter anderem mit den bekannten Events FedCon und RingCon – Conventions zu den Themen Science Fiction und Fantasy.

Die Kommentare sind geschloßen.