News
09.08.2018 14:00 | von Lamy

 

 

Square Enix freut sich bekanntzugeben, dass mit der Veröffentlichung von Patch 4.36 die Kollaboration zwischen Final Fantasy XIV Online und Monster Hunter: World begann. Das neueste Update transportiert den mächtigen Drachen Rathalos aus Capcoms Spielehit in die Welt von Final Fantasy XIV. Spieler können diesen neuen Feind in normaler oder schwerer Version herausfordern, um eine Reihe von Belohnungen im Spiel zu erhalten.

Final Fantasy XIV Online-Spieler der Stufe 70, die das Hauptszenario von „Stormblood“ bereits abgeschlossen haben, können den Auftrag „Jagd auf den König der Lüfte“ sofort annehmen. In der Prüfung „Jagd auf Rathalos“ treten acht Spieler dem Drachen entgegen, der von Monster Hunter: World inspirierte Spielmechaniken aufweist. Wer nach einer noch größeren Herausforderung sucht, kann sich an „Jagd auf Rathalos (schwer)“ versuchen, eine Variante des Kampfs, die nur vier Spieler zulässt und mit zusätzlichen Hindernissen aufwartet.

All jene, die diesem fürchterlichen Monster Paroli bieten können, erhalten die Möglichkeit, eine Reihe an Belohnungen im Stil von Monster Hunter: World zu erhalten.

 

  • Rathalos-Ausrüstungsset – Ausrüstungsset inspiriert von Rathalos
  • Neue Begleiter – Poogie und Felyne
  • Neues Reittier – Reite auf Rathalos, dem „König der Lüfte“, durch Hydaelyn
  • Neue Möbel für die Unterkünfte – Grillspieß

 

Patch 4.36 führt außerdem das nächste Kapitel in der Erkundung des Verbotenen Landes Eureka „Die Pagos Expedition“ ein. Diese erlaubt es Spielern, einen brandneuen Landstrich zu erforschen, ihre Eureka-Waffen weiter zu verstärken und zusätzliche Belohnungen zu erhalten.