Bravely Default II erscheint 2020 exklusiv für Nintendo Switch

Bravely Default II erscheint 2020 exklusiv für Nintendo Switch

Im Rahmen der The Game Awards wurden gestern Nacht in Los Angeles die Videospiele des Jahres prämiert. Nintendo erhielt gleich mehrere Preise: Super Smash Bros. Ultimate gewann in der Kategorie Best Fighting Game, Luigi’s Mansion 3 konnte sich den Award als Best Family Game sichern und Fire Emblem: Three Houses wurde mit Auszeichnungen in den Kategorien Best Strategy Game und Player’s Voice prämiert. Insgesamt waren Nintendo-Titel für 13 Auszeichnungen in neun Kategorien nominiert, darunter Super Smash Bros. Ultimate als Game of the Year.

Auch zahlreiche Spiele von Nintendos Partnern, die für Nintendo Switch verfügbar sind, konnten sich Preise und Nominierungen sichern, darunter GRIS (Games for Impact – Gewinner, Best Art Direction – Nominierung, Fresh Indie Game – Nominierung), Sayonara Wild Hearts (Best Art Direction – Nominierung, Best Score/Music – Nominierung, Best Mobile Game – Nominierung), Fortnite (Best Ongoing Game – Gewinner, Best Community Support – Nominierung, Best eSports Game – Nominierung), Baba is You (Best Independent Game – Nominierung), Katana ZERO (Best Independent Game – Nominierung), Untitled Goose Game (Best Independent Game –Nominierung, Fresh Indie Game Presented by Subway – Nominierung) und viele andere.

Alle Videospiel-Fans, die die Verleihung der The Game Awards verfolgt haben, konnten zudem einen ersten Blick auf neue Spielerlebnisse werfen, die sie schon bald exklusiv auf Nintendo Switch erwarten.

Mit einem Trailer wurde Bravely Default II enthüllt, ein neues Rollenspiel der Bravely-Serie von SQUARE ENIX für Nintendo Switch. Die 2020 erscheinende Fortsetzung stammt vom selben Team, das bereits den Vorgänger Bravely Default sowie das Rollenspiel Octopath Traveler entwickelt hat. In der Rolle der Helden des Lichts können die SpielerInnen eine völlig neue Welt erkunden. Untermalt wird das packende Abenteuer erneut durch die Musik von Revo (Sound Horizon/Linked Horizon), der bereits den Soundtrack für Bravely Default komponiert hat.


Außerdem gab es einen neuen Trailer zu No More Heroes 3, dem jüngsten Titel der gleichnamigen Serie von Grasshopper Manufacture. Auch dieses Spiel wird 2020 auf Nintendo Switch erscheinen. Nach zehnjähriger Pause ist der Action-Held Travis Touchdown zurück und muss sich erneut gegen tückische Attentäter behaupten. Diesmal stellt sich der Otaku-Auftragskiller mit seiner Lieblingswaffe, dem Strahlen-Katana, superharten Gegnern aus dem All.


Ein drittes Video schließlich enthüllte Details zu den Inhalten des kommenden Marvel Ultimate Alliance 3: The Black Order – DLC-Paket 2 – X-Men: Rise of the Phoenix. Ab 23. Dezember stehen vier weitere X-Men – Phoenix, Gambit, Iceman und Cable – allen zur Seite, die sich den Erweiterungspass zu Marvel Ultimate Alliance 3: The Black Order zulegen. Das Paket enthält außerdem den neuen Spielmodus Danger Room, in dem zwei bis vier SpielerInnen darum weiteifern, wer die meisten Bosse besiegen kann.


Nintendo Switch-Fans, die Marvel Ultimate Alliance 3: The Black Order besitzen, können sich den Erweiterungspass zulegen, um alle Inhalte pünktlich zur Veröffentlichung am 23. Dezember zu nutzen. Dazu gehören auch das schon veröffentlichte DLC-Paket 1 – Marvel Knights: Curse of the Vampire und das im Frühjahr 2020 erscheinende DLC-Paket 3. Darüber hinaus erscheint – ebenfalls am 23. Dezember – ein kostenloses Update für Marvel Ultimate Alliance 3: The Black Order. Es beschert einer ganzen Reihe spielbarer Charaktere schicke neue Outfits.

Die Kommentare sind geschlossen.