Anisong-Star Konomi Suzuki mit Liveband auf der AnimagiC 2020

Anisong-Star Konomi Suzuki mit Liveband auf der AnimagiC 2020

Die AnimagiC kündigt gemeinsam mit dem japanischen Label MAGES. den vierten Convention-Besuch von Anisong-Star Konomi Suzuki im Rahmen der AnimagiC 2020 an. Die vielseitige Künstlerin wird neben ihren bekannten und beliebten Anime-Hymnen auch ihren brandneuen Song zur kommenden zweiten Staffel von Re:ZERO -Starting Life in Another World- mit Liveband performen. Die 22. AnimagiC findet vom 31. Juli. bis 2. August 2020 im Rosengarten Mannheim statt.

Die 1996 geborene Künstlerin gewann 2011 den japanweiten Anisong Grand Prix von ANIMAX und debütierte daraufhin 2012 im Alter von nur 15 Jahren mit dem Song CHOIR JAIL, dem Theme- Song zu Dusk Maiden of Amnesia (auf Disc bei KAZÉ Anime). Es folgten zahlreiche weitere Anime-Hits, darunter This game zu No Game No Life (Disc: KSM Anime), Redo zu Re:ZERO -Starting Life in Another World- (OmU-Stream: Crunchyroll, Disc: KAZÉ Anime), There Is a Reason zu No Game No Life Zero (Disc: KSM Anime) sowie – in Kombination mit ihrem Seiyu-Debüt als Protagonistin
Rin – das Opening Utaeba Soko ni Kimi ga Iru Kara zu Lost Song –
Das Lied der Wunder (Stream: Netflix).

Zuletzt veröffentlichte Konomi Suzuki im November 2019 ihr bereits viertes Album Shake Up!, das insgesamt 13 abwechslungsreiche Songs bündelt, darunter ihre Anisongs zu Lost Song – Das Lied der Wunder, Between the Sky and Sea (OmU-Stream: Crunchyroll) und Kono Yo no Hate de Koi wo Utau Shojo Yu-no (nicht in Deutschland verfügbar) sowie die neuen Lieder Humming Flight! und Shiawase Spice. Die zweite Staffel des Isekai-Anime- Hits Re:ZERO -Starting Life in Another World-, zu der Konomi Suzuki das Opening beisteuert, startet im April im japanischen TV.


Konomi Suzuki tritt auf der AnimagiC 2020 mit Liveband auf und freut sich außerdem darauf, die Besucher auch bei ihren Signierstunden zu begrüßen.

Die Kommentare sind geschloßen.