Europapremiere: Anisong-Künstlerin ASCA auf der AnimagiC 2020

Europapremiere: Anisong-Künstlerin ASCA auf der AnimagiC 2020

Die AnimagiC kündigt gemeinsam mit dem japanischen Label Sony Music, dem Streaming Anbieter WAKANIM und dem Publisher peppermint anime die Europakonzertpremiere der Anisong-Künstlerin ASCA auf der AnimagiC 2020 an. Die Sängerin fesselt seit ihrem großen Debüt im Jahr 2017 mit ihren mitreißenden Hymnen zu Actionserien wie Record of Grancrest War, Sword Art Online -Alicization- und – brandaktuell – Darwin‘s Game.

ASCA, Jahrgang 1996, fand ihre musikalische Leidenschaft zunächst als Sängerin einer Rockband während ihrer Junior-Highschool-Zeit
und legte dann 2011 mit ihrer Teilnahme am fünften japanweiten Animax Anisong Grand Prix, bei dem sie sich ins Finale sang, den Grundstein für ihre Anisongkarriere. Ihre Major-Label-Debütsingle KOE erschien 2017 und begleitete die Serie Fate/Apocrypha (Netflix) als zweites Ending. 2018 folgten neben diversen Kollaboration-Singles auch die Anisongs PLEDGE und Rin als erstes Ending und zweites Opening von Record of Grancrest War (OmU-Stream bei WAKANIM, dt. Stream bei ANIMAX, auf Disc bei peppermint anime).

2019 erschien dann nicht nur ihr Debütalbum Hyakka Ryoran,sondern sie sang auch mit warmer, kraftvoller Stimme das zweite Opening RESISTER zur Mega-Hit-Sequel-Serie Sword Art Online -Alicization- (OmU bei WAKANIM, dt. bei ANIMAX, Disc bei peppermint anime) sowie das Ending Hibari zu Lord El-Melloi II‘s Case Files {Rail Zeppelin} Grace note (OmU bei WAKANIM). In der aktuellen Anime-Winter-Season eröffnet ihr Song CHAIN die Folgen von Darwin‘s Game (OmU-Stream und deutsche Simuldub bei WAKANIM).

ASCA tritt im Rahmen der AnimagiC 2020 erstmals in Europa auf! Neben ihren Konzerten wird sie auch für die Besucher signieren.

Die 22. AnimagiC findet vom 31. Juli bis zum 2August 2020 im Rosengarten Mannheim statt.

Kommentare sind geschlossen.